Bildung für alle! Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Volkshochschule der Stadt Bargteheide.

Ihr kommunales Weiterbildungszentrum für Bargteheide und Umgebung.


FSJ-Platz Kultur ab 01. August 2022 zu vergeben!

Bist Du mit der Schule fertig und möchtest neue Erfahrungen sammeln? Kannst Du gut mit Menschen umgehen? Hast Du Spaß an der Planung und Begleitung von Kultur-Veranstaltungen? Bist Du fähig, eigenständig zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen? Setzt Du Dich gern für kulturellen Austausch ein? Dann ist ein FSJ Kultur in der VHS Bargteheide genau das Richtige für Dich!

In diesem FSJ Kultur unterstützt Du die Geschäftsstelle der VHS Bargteheide, indem Du kulturelle Veranstaltungen planst und begleitest wie zum Beispiel Vernissagen, Vorträge und vieles mehr. Aber vor allem unterstützt Du den Europaverein Bargteheide e.V. Dieser kümmert sich um die Partnerschaft mit den Städten Déville lés Rouen (Frankreich) und Zmigród (Polen). Du wirst einen großen Teil der Planung und Organisation für Austausche und Veranstaltungen des Europavereins übernehmen. Du arbeitest eng mit dem Vorstand zusammen und sorgst für die Kommunikation zwischen der Stadt Bargteheide und dem Europaverein.

Hat die Stelle Dein Interesse geweckt? Dann bewirb dich hier so schnell wie möglich: Die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Schleswig-Holstein e.V. (LKJ), https://www.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/ oder direkt unter: https://anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/detail/10653

Wenn Du noch weitere Fragen hast, dann melde Dich bei Frank Feier, dem Leiter der VHS, unter: feier@bargteheide.de oder gerne telefonisch unter:  04532/2852-13. Wir freuen uns auf Dich!


UKRAINE-SPEZIAL

Digitale Deutschkurse

Volkshochschule Bargteheide unterstützt Geflüchtete aus der Ukraine mit Online-Angeboten beim Deutschlernen
vhs-Lernportal steht nun in ukrainischer Sprache zur Verfügung

Im vhs-Lernportal, stehen ab sofort kostenfreie digitale Lernangebote zum Deutschlernen in ukrainischer Sprache zur Verfügung. Die Anmeldemaske, die Bedienoberfläche und alle Aufgabenstellungen wurden ins Ukrainische übersetzt und das Lernportal ist unter: www.vhs-lernportal.de zu finden.

Für Kursleiter*innen und auch für freiwillige Helfer*innen, die Geflüchtete beim Spracherwerb unterstützen und dafür das vhs-Lernportal nutzen möchten, veranstaltet der Deutsche Volkshochschul-Verband gratis Webseminare. Darin werden Inhalte und Funktionen der Plattform erläutert. Termine und Inhalte der Seminare finden sich unter: www.vhs-lernportal.de/schulungen

 

Deutschkurse in Präsenz

Aktuell arbeiten wir an der Organisation der Deutsch-Sprachkurse für geflüchtete Menschen aus der Ukraine. Der Beginn dieser Kurse ist für Ende Mai 2022 anvisiert. Unsere aktuell stattfindenden STAFF-Deutschkurse sind derzeit ausgebucht. Aktuelle Informationen zum Beginn der Deutschkurse finden Sie auf dieser Startseite.

Eine offene Sprechstunde für Deutschkurse findet nach den Osterferien dienstags zw. 13:00 und 15:00h in der VHS-Geschäftsstelle im Stadthaus, Am Markt 4, statt. Für Fragen stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch unter: 04532 / 2852-13 und per Mail an: vhs@bargteheide.de zu Verfügung.

 

vhs.wissen live SPEZIAL anlässlich des Ukrainekonfliktes in der MEDIATHEK

Bisher im Programm und abzurufen in der Mediathek unter: https://www.vhs-wissen-live.de/mediathek.html

Der Krieg in der Ukraine und die Rolle Chinas
Russlands Präsident Wladimir Putin hat mit dem Krieg gegen die Ukraine den größten Teil der Weltgemeinschaft gegen sich vereint. Anders als der Westen - der Russland wirtschaftlich und politisch weitestgehend isoliert hat -  äußert sich China bisher sehr zurückhaltend zum Konflikt. Dabei scheint die chinesische Führung alles andere als begeistert von der Eskalation zu sein - nicht nur aus wirtschaftlichen Gründen. An diesem Abend können Sie mit Prof. Susanne Weigelin-Schwiedrzik diskutieren, welche Bedeutung der Krieg in der Ukraine für die russisch-chinesischen Beziehungen hat.
Prof. Dr. Susanne Weigelin-Schwiedrzik

China und die Sowjetunion: Zwischen Freundschaft und Feindschaft
Nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine rücken zunehmend auch die russisch-chinesischen Beziehungen in den Blickpunkt. Wladimir Putin und der chinesischen Präsidenten Xi Jinping sprechen zwar  von einer „beispielhaften” Beziehung, die gemeinsame Geschichte beider Länder ist aber kompliziert. Insbesondere die Beziehungen Chinas zur Sowjetunion waren wechselhaft und bewegten sich zwischen Freundschaft und Feindschaft.
Prof. Dr. Felix Wemheuer

Die Geschichte der russisch-ukrainischen Beziehungen

Wladimir Putin greift für die Rechtfertigung seines Angriffskriegs auf ein Narrativ zurück, nachdem die Ukraine schon immer ein Teil Russlands gewesen sei. Doch der Konflikt mit Russland um die ukrainische Unabhängigkeit reicht bis ins Mittelalter zurück. In diesem Vortrag zeichnet die Historikerin Prof. Ricarda Vulpius den Konflikt nach und nimmt dabei auch die Geschichte des russischen Imperialismus in den Blick. Ricarda Vulpius ist Professorin für Osteuropäische Geschichte an der Universität Münster.  Ihr Forschungsschwerpunkt ist die russländische Imperiumsgeschichte sowie die Geschichte der Ukraine und ihre Verflechtungen. Die Veranstaltung „Die Geschichte der russisch-ukrainischen Beziehung“ erscheint gegen Ende der Woche in unserer Mediathek unter: https://www.vhs-wissen-live.de/mediathek.html

 

Europäische Sicherheit auf dem Prüfstand!? Krieg in der Ukraine: Hintergrund des Konflikts, aktuelle Situation

Seit dem 24. Februar 2022 setzt Russland seinen Angriffskrieg Mitten in Europa auf die Ukraine fort. Wie konnte es so weit kommen? Um diesem Informationsbedarf entgegenzukommen, laden wir Sie herzlich am 16. März 2022 um 19:00 Uhr zum Vortrag im Stadthaus Bargteheide ein. Für diesen Abendvortrag könnten wir Herrn Prof. Dr. F. Golczewski von der Universität Hamburg gewinnen. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der VHS Bargteheide und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bargteheide angeboten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung unter: https://www.vhs-bargteheide.de/kurssuche/kurs/Europaeische-Sicherheit-auf-dem-Pruefstand-Krieg-in-der-Ukraine/221-10212


Aktuelle Corona-Regelung

Die Landesregierung Schleswig-Holstein hat sich auf eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung verständigt. Diese bleibt gültig bis zum 30. April 2022. In dieser Verordnung entfallen sämtliche Einschränkungen unter anderem für

  • Veranstaltungen (bislang § 5),
  • die Sportausübung (bislang § 11) sowie
  • außerschulische Bildungseinrichtungen (bislang § 12a).

Weiterhin ist auf allen Verkehrsflächen, den VHS-Büros, der Geschäftsstelle im Stadthaus sowie in den Sanitärräumen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Am festen Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden. Alle Standard-Hygieneregeln gelten weiterhin: Händedesinfektion, Lüften, Abstand halten, Husten- und Niesetikette.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis! Die vollständige Corona-Bekämpfungsverordnung können Sie auf der Seite der Landesregierung Schleswig-Holstein einsehen

(Stand: 06.04.2022)


Programmheft als PDF-Datei

Das aktuelle Frühjahrsprogramm ist online unter: https://www.vhs-bargteheide.de/fileadmin/user_upload/PDF/VHS_Bargteheide_Fruehjahr_2022_Programmheft.pdf


Wir sind für Sie da

Die persönliche Beratung ist aktuell nur gerne nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Am besten können Sie uns telefonisch unter 04532 / 285213 während der Geschäftszeiten (nicht in den Ferien) erreichen und jederzeit per E-Mail an vhs@bargteheide.de.


 

Mehr Zeit für Bildung? Freie Kursplätze - Bitte melden Sie sich an...

ab 21.05.2022 ,14:00 - 18:00 Uhr. Kursort: Stadthaus, Raum 9 / Gymnastikraum

Aktuelles aus Ihrer vhs Bargteheide

Wir sind jetzt auch bei Facebook

Folgen Sie uns und verpassen Sie keine News rund um die Volkshochschule Bargteheide: www.facebook.com/VhsBargteheide

Weiterlesen