Vivaldis Vier Jahreszeiten aus Sicht der Klimaforschung Vortragsreihe Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft

zurück



Der Kurs kann nur telefonisch gebucht werden.

Donnerstag, 16. April 2020 20:00–21:30 Uhr

Kursnummer 10102
Dozent Prof. Dr. Mojib Latif
Datum Donnerstag, 16.04.2020 20:00–21:30 Uhr
Gebühr 5,00 EUR Abendkasse
Ort

Stadthaus
Am Markt 4
22941 Bargteheide
6

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ sind von einzigartiger Schönheit. Bis auf den heutigen Tag haben sie nichts von ihrem Zauber eingebüßt. Vivaldi, der auch Opern komponierte, was mit dem Einsatz von Effekten sehr vertraut – so erzeugt er in unseren Köpfen vielfältige musikalische Bilder, von denen uns mindestens eines noch aus einem anderen Grund aufhorchen lässt. Denn Vivaldi beschreibt Schlittschuhläufer – und dass als Venezianer! Er komponierte nämlich die „Vier Jahreszeiten“ als die Kleine Eiszeit herrschte. Sie bestimmte das Klima in Europa vom 15. bis in das 19. Jahrhundert hinein, und man konnte in der Lagune Schlittschuhlaufen. Was verraten Gemälde aus der Zeit über die Ursache der Kleinen Eiszeit? Und in welcher Weise unterscheidet sich der Globale Klimawandel von den natürlichen Klimaschwankungen der letzten Jahrtausende? In Kooperation mit der Schleswig-Holsteinischen-Universitäts-Gesellschaft, Sektion Bargteheide.

Prof. Dr. Mojib Latif Hauptdozent


nach oben
 

Volkshochschule Bargteheide

Am Markt 4/Stadthaus
22941 Bargteheide

Telefon & Fax

Telefon: 04532/2852-13
Fax: 04532/2852-19

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG