Sie befinden sich hier:
Kursdetails

Lebenslanges Lernen von Anfang an - Lernen für die Welt von morgen

Das Programmangebot Junge vhs richtet sich an Kinder und Jugendliche und bietet die Möglichkeit, außerhalb und unabhängig von Schule individuelle Bildungsinteressen mit innovativen Lernkonzepten und Themen zu entdecken und ihnen nachzugehen. Junge Menschen aus verschiedenen Milieus, unterschiedlichen Kulturen, mit verschiedenen gesellschaftlichen Barrieren werden durch die Angebote der Jungen vhs angesprochen und lernen miteinander und voneinander. Über die unterschiedlichen fachlichen Lernziele hinaus lernen sie, ihren Lernprozess selbstverantwortlich zu gestalten, erweitern frühzeitig das schulisch erworbene Wissen und schaffen eine Grundlage für lebenslanges Lernen. Außerschulische Bildung unterstützt die Entwicklung persönlicher und sozialer Kompetenzen und bereitet Kinder und Jugendliche auf gesellschaftliche Partizipation vor.

Durch ihre Angebotsvielfalt können Volkshochschulen gemeinsam mit Schulen, Jugendämtern, Jugendeinrichtungen und Jugendhilfeträgern ein abgestimmtes Bildungsprogramm für gemeinsam benannte Zielgruppen entwickeln und gezielt junge Menschen ansprechen. Vor allem diejenigen, die vom Bildungssystem nur unzureichend profitieren können, werden von den Volkshochschulen wieder für die Teilhabe am Lern- und Bildungsprozess gewonnen. Die Junge vhs bereitet darüber hinaus Jugendliche auf den Berufseinstieg und den Lebensalltag nach der Schule vor.

Kursdetails

221-50804 Prophylaxe gegen Stress: Regenerationsoase Achtsamkeit Yoga und Meditation Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher

Kaum jemand fühlt sich den Anforderungen am Arbeitsplatz gewachsen. Erzieherin*innen zählen zu den gefährdeten Berufsgruppen für Erkrankungen im Muskel-Skelett-System und psychischen Erkrankungen. Individuelle Anforderungen, ein hoher zwischenmenschlicher Kommunikationsbedarf und eine hohe soziale Verantwortung sorgen für Überforderung am Arbeitsplatz. Was können Erzieherin*innen selbst tun, um resilient gegen Stress zu werden? Um das individuelle Wohlbefinden zu steigern und selbst in Stresssituationen neue Motivation und Energie zu finden können Achtsamkeit Yoga und Meditation gemeinsam oder unabhängig von einander sowohl vor als auch nach Arbeitsphasen eingesetzt werden. Neben einer theoretische und praktische Einführung in die Meditation bekommen die Teilnehmer*innen ein 20 minütiges Achtsamkeit Yoga Programm, das bei Bedarf ohne Umstände zu Hause geübt werden kann und eine einfache und leichte Meditationstechnik in die Hand mit der jederzeit wahlweise 5-20 Minuten meditiert werden kann.

Bitte eine dehnbare Hose, dickere Socken, Wolldecke, und ggf. ein flaches Kissen mitbringen.

Frau Deininger-Schrader ist staatlich ausgebildete Schauspielerin. Durch mehrjährige Engagements an professionellen Theatern vefügt die Theaterpädagogin über 10 Jahre Leitungserfahrung des Jungen Theaters und Junge Schauspielschule Marstall in Ahrensburg. Als ausgebildete Yogalehrerin (BDY/EYU - Bund Deutscher Yoga), gibt sie seit dem Jahr 2003 Yogakurse. Sie ist zudem Yogatherapeutin, BYAT (Berufsverband der Yoga und Ayurveda Therapeuten) und Meditationslehrerin in der Tradition Mantra Meditation.

Kursort

Stadthaus, Raum 9 / Gymnastikraum

Am Markt 4
22941 Bargteheide


Termine

Datum
1. Termin am 28.10.2022
Uhrzeit
09:30 - 15:30 Uhr
Ort
Ort: Am Markt 4, Stadthaus, Raum 9 / Gymnastikraum