Sie befinden sich hier:
Kursdetails

VHS: Demokratische Orte des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor.

Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

Der Präsident des Deutschen Städtetages, Michael Lewe: „Die Volkshochschulen können wirksam dazu beitragen, Aufklärungsarbeit gegen Rassismus und Diskriminierung zu leisten, die Demokratie zu fördern und den politischen Diskurs vor Ort mitzugestalten.“

Kursdetails

221-10101 Programm im Rahmen des Internationalen Weltfrauentags 2022

Programm im Rahmen des Internationalen Weltfrauentags 2022
Der Weltfrauentag wird jährlich am 8. März begangen. Er entstand als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen sowie die Emanzipation von Arbeiterinnen. Erstmals fand der Frauentag im Jahr 1911 statt. Das Datum um den 8. März wählten auch die Vereinten Nationen (UN) im Internationalen Jahr der Frau 1975 zum „Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden“ und richteten dazu erstmals am 8. März 1975 eine Feier aus.
Im Rahmen des Weltfrauentags 2022 sind die diverse Aktionen und Aktivitäten wie Beispielsweise eine Kunstausstellung, ein Podcast und Vorträge geplant.


Projektgruppe Louise Zietz
Louise Zietz (1865-1922) verbrachte ihre Kindheit, die von Armut geprägt war, in Bargteheide. Voller Einsatz und beseelt von dem Gedanken der Gerechtigkeit führte ihr Weg sie bis in den Reichstag in Berlin, wo sie sich als Abgeordnete besonders für Kinder- und Frauenrechte einsetzte. Im Rahmen des Projektes Partnerschaft für Demokratie hat sich eine Projektgruppe gebildet, die sich mit dem Leben und Wirken der Bargteheiderin Louise Zietz beschäftigt. In Kooperation mit der Dietrich-Bonhoeffer-Schule werden Vertreterinnen der Schüler-Vertretung und Schüler*innen der Klasse 11a sich aktiv mit dem Thema auseinandersetzen und anhand von diversen Zitaten eine zeitgenössische Interpretation wagen. Gezeigt werden die Arbeiten dann im Rahmen einer Präsentation am Weltfrauentag am 08. März 2022 ab 19:00 Uhr in der Aula der Dietrich-Bonhoeffer-Schule. Dieses Angebot wird gefördert durch das Projekt Partnerschaft für Demokratie im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben! Demokratie fördern. Vielfalt gestalten. Extremismus vorbeugen.“ und wird in Kooperation mit den folgenden Akteur*innen realisiert: Herrn Ole Duggen (Technik), Herrn Frank Feier (VHS Bargteheide), Herrn Kai Fischer (Dramaturgie), Frau Prof. Dr. Heidi Höppner, Frau Vanessa Pöpper (Stadtbibliothek Bargteheide), Frau Anna Roggensack (Stadt Bargteheide, Gleichstellungsbeauftragte), Herrn Timo Schmidt (Lehrer der Dietrich-Bonhoeffer-Schule), Herrn Sebastian Schütt (Ururgroßneffe von Louise Zietz) und Frau Eva Wessela (Lehrerin der Dietrich-Bonhoeffer-Schule).
Ort: Aula der Dietrich-Bonhoeffer-Schule
Anmeldung: bitte bis zum 07.03.2022 per E-Mail an: fsj@bargteheide.de- Die Teilnahme ist kostenlos!
Die Veranstaltung findet nach den 3 G-Regelungen statt.

Kunst-Ausstellung zu Louise Zietz (11.03.2022-30.04.2022)
Louise Zietz (1865-1922) verbrachte ihre Kindheit, die von Armut geprägt war, in Bargteheide. Voller Einsatz und beseelt von dem Gedanken der Gerechtigkeit führte ihr Weg sie bis in den Reichstag in Berlin, wo sie sich als Abgeordnete besonders für Kinder- und Frauenrechte einsetzte.
10 Künstler und Künstlerinnen des Stellwerks Bargteheide widmen sich 2022, dem 100. Todesjahr von Louise Zietz, dieser besonderen Bargteheiderin mit einer Ausstellung im Stadthaus. Auch der Weltfrauentag, der im März 2022 stattfindet, wird in der geplanten Ausstellung durch die Werke der Künstler*innen seine Würdigung finden. Mit einem unterschiedlichen Spektrum der Techniken und Sichtweisen wird diese außergewöhnliche Ausstellung am 11. März 2022 um 18 Uhr im Stadthaus Bargteheide mit einem umfassenden Begleitprogramm eröffnet.
Ort: Stadthaus Bargteheide

ANDERS GLEICH - 45 Frauen aus China erzählen über ihre Werten, ihren Wünschen und Hoffnungen.
China erscheint vielen von uns weit weg, groß und fremd, vielleicht sogar beängstigend und unberechenbar. So zumindest ging es Miriam Leitner und Theresia Romberg-Frede, als sie mit ihren Familien für mehrere Jahre nach Beijing zogen. Auf ihrer Suche nach Verständnis und Austausch sind sie über fünfzig Frauen begegnet, die sie interviewt und fotografiert haben. Daraus entstanden ist ein Buch, das eine persönliche, authentische Seite des Landes zeigt. In ANDERS GLEICH erzählen 45 Frauen aus China von ihrem Weg, ihren Werten, ihren Wünschen und Hoffnungen. Dabei geben sie einen tiefen Einblick in ihre Gefühlswelt und ihre Denkweisen. Sie sind herzlich eingeladen, den Frauen bei dieser Lesung zu begegnen und nach dem GLEICHEN im ANDEREN zu suchen! Die Lesung findet in Kooperation mit Frau Margarita Cortes-Suarez, Frau Ulrike Herberg von der Bargteheider Buchhandlung, der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bargteheide sowie der VHS Bargteheide statt.
Ort: Stadthaus Bargteheide

Bitte Kursinfo beachten

Kursort

Kursort: siehe Angaben im Kurstext




Termine

Datum
1. Termin am 08.03.2022
Uhrzeit
18:00 - 21:30 Uhr
Ort
Ort: Kursort: siehe Angaben im Kurstext