Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

21110109 Workshop: Frauen im Rechtsextremismus _NEU

Rechtsextremismus wird häufig mit gewaltbereiten Männern assoziiert. Nur selten wird von der Rolle gesprochen, die Frauen in der rechtsextremen Szene spielen. Wie diese aktiv zur Verbreitung der Ideologie beitragen und welche Funktionen sie etwa bei verschiedenen politischen Aktionen bis hin zur Vorbereitung und Durchführung rechtextremer Anschläge ausüben. Ein prominentes Beispiel für Frauen im Rechtsextremismus ist Beate Zschäpe, die als Mitglied des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) eine entscheidende Rolle bei den rassistischen Morden zwischen 2001 und 2007 gespielt hat.
Der angebotene Workshop wirft sowohl einen Blick auf die aktive politische Rolle von Frauen als auch auf Rollenbilder und antifeministische Positionen in der rechtsextremen Ideologie. Außerdem wird die Anknüpfungsfähigkeit solcher Ansichten an die sogenannte „Mitte“ der Gesellschaft aufgezeigt.
Durchgeführt wird die Veranstaltung vom Regionalen Beratungsteam gegen Rechtsextremismus Lübeck des AWO Landesverbands SH in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragen der Stadt Bargteheide und der VHS Bargteheide.
Auschlussklausel: "Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen."

Kursort

Stadthaus, Raum 6 / Saal

Am Markt 4
22941 Bargteheide


Termine

Datum
1. Termin am 04.11.2021
Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr
Ort
Ort: Am Markt 4, Stadthaus, Raum 6 / Saal