Sie befinden sich hier:
Kursdetails

In der Welt zu Hause

Die zunehmende Internationalisierung von Wirtschaft und Kultur, die wachsende Mobilität in Europa und sich verstärkende Migrationsbewegungen erfordern immer bessere Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen. Die herkunftssprachliche und fremdsprachliche Kompetenz gehören zu den vom Europarat empfohlenen Schlüsselkompetenzen des lebensbegleitenden Lernens.

Wie keine andere Bildungseinrichtung unterstützen die Volkshochschulen die Menschen in Europa dabei, das sprachenpolitische Ziel „Erlernen der Muttersprache plus zweier weiterer Sprachen“ zu erreichen und damit das Zusammenwachsen Europas zu fördern.

Fremdsprachen sind zum unverzichtbaren Bestandteil einer erfolgreichen Biographie geworden. Sprachkompetenz ermöglicht es den Menschen, ihre beruflichen Ziele zu verfolgen und unabhängig zu bleiben. Sprachkurse vermitteln ein interkulturelles Grundverständnis und fördern die Offenheit für andere Kulturen.

Sprachkenntnisse gelten als Schlüssel der Integration. Sie sind notwendige Bedingung für die Eingliederung in Schule, Ausbildung, Beruf und Gesellschaft. Integration zu befördern ist ein zentraler Bestandteil des gesellschaftlichen Auftrags der Volkshochschule.

Zur europaweiten Vergleichbarkeit der Sprachkenntnisse setzen die Volkshochschulen den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) in Kursplanung, Sprachberatung und Unterricht ein. Der GER beschreibt die Sprachkompetenz in sechs verschiedenen Niveaustufen und steht für einen kommunikations- und handlungsorientierten Sprachunterricht.

Zudem finden Sie unter der Cornelson-Verlagsseite einen kostenlosen Einstufungstest für mehrere Fremdsprachen.

Kursdetails

241-40401E Deutsch für Anfänger A1 - EOK-Kurs_NEU Deutsch für Geflüchtete und Migranten

Dieser Kurs für Deutsch als Fremdsprache richtet sich vorrangig an Teilnehmer, die eine unsichere Bleibeperspektive haben oder (noch) keine Zulassung zu einem Integrationskurs besitzen. Er setzt die Kenntnis der Lateinischen Schrift voraus aber keine Vorkenntnisse der Deutschen Sprache.

Der Kurs vermittelt für die Zielgruppe wichtige Themen wie Werte und Normen des Zusammenlebens, Behördengänge, medizinische Versorgung, Arbeit in Deutschland, Kenntnisse über Lebensweise und Umgangsformen in der deutschen Gesellschaft verbunden mit jeweils zugehörigem Vokabular und sprachlichen Wendungen, Wissen über Beratungs- und Serviceangebote vor Ort.
Ziel der Kurse ist es, die Teilnehmenden in ihren speziellen Lebenssituationen zu unterstützen und ihnen die Eintrittsphase in Deutschland zu erleichtern. Ziel des Kurses nach 300 Stunden ist die A1-Prüfung, die bei uns abgelegt werden kann.

Der Kurs ist kostenlos und wird vom Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V. finanziert.
Kursmaterial wird von der Volkshochschule und dem Landesverband gestellt.

Ein Eintritt ist immer zum Modulwechsel möglich.
Ein Wechsel in einen Integrationskurs ist jederzeit möglich.

Eine Anmeldung über das Internet ist NICHT möglich.

Bitte kommen Sie zu einem Anmeldungsgespräch in die Deutsch-Sprechstunde der vhs Bargteheide.
Dienstags 13:00 - 15:00h
Stadthaus
Am Markt 4

Bitte Kursinfo beachten

Kursort

Stadthaus, Raum 2 / DRK groß

Am Markt 4
22941 Bargteheide


Termine

Datum
1. Termin am 10.04.2024
Uhrzeit
09:00 - 12:15 Uhr
Ort
Ort: Am Markt 4, Stadthaus, Raum 2 / DRK groß
Datum
2. Termin am 11.04.2024
Uhrzeit
09:00 - 12:15 Uhr
Ort
Ort: Am Markt 4, Stadthaus, Raum 2 / DRK groß
Seite 2 von 2