Sie befinden sich hier:
Kursdetails

VHS: Demokratische Orte des Lernens

Die Volkshochschulen verstehen sich seit ihrer Gründung als demokratische Orte des sozialen und politischen Lernens. Das Programmangebot des Fachbereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Ein besonderer Stellenwert kommt dabei der politischen Bildung zu, die weder Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und gegen Fundamentalismus fördert. In den angebotenen Lernräumen können Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt werden. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor.

Die Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

Der Präsident des Deutschen Städtetages, Michael Lewe: „Die Volkshochschulen können wirksam dazu beitragen, Aufklärungsarbeit gegen Rassismus und Diskriminierung zu leisten, die Demokratie zu fördern und den politischen Diskurs vor Ort mitzugestalten.“

Kursdetails

241-10210D Geschichte und Vermittlung digital: KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Diese Führung erfolgt ohne Termin und ohne Guides.
Geschichte und Vermittlung digital: Hier finden Sie einen Überblick zu den digitalen Angeboten der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte.
Die KZ-Gedenkstätte Neuengamme ist ein Lernort von internationaler Bedeutung, in dem sich Menschen mit Fragen der Geschichte und der Gegenwart auseinandersetzen können. Hier sollen BesucherInnen im Hinblick auf das im Nationalsozialismus begangene Unrecht sensibilisiert werden.
Teil des digitalen Angebots sind drei 360-Grad-Rundgänge durch Gebäude und das Außengelände der KZ-Gedenkstätte Neuengamme:
Rundgang über das gesamte Gelände und die Ausstellungen der KZ-Gedenkstätte Neuengamme (deutsch, englisch, französisch, russisch) unter https://www.kz-gedenkstaette-neuengamme.de/360tour/
KZ-Zwangsarbeit in der Ziegelproduktion: Rundgang durch das ehemalige Klinkerwerk unter https://www.kz-gedenkstaette-neuengamme.de/ausstellungen/neuengamme/klinkerwerk/ (englisch)
SS-Hauptwache: Rundgang durch den ehemaligen Wachturm unter: https://www.kz-gedenkstaette-neuengamme.de/ausstellungen/neuengamme/lager-ss/wachturm/ (englisch)
Alle Ausstellungen der KZ-Gedenkstätte Neuengamme sind online begehbar unter http://neuengamme-ausstellungen.info/ (deutsch)
Geeignet: Ab 12 Jahren
Unter dem Motto „Misch Dich ein“ werden die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2023 unter der Botschafter*in Frau Staatsministerin Reem Alabali-Radovan vom 20. März bis 02. April 2023 stattfinden. Die Volkshochschule der Stadt Bargteheide ist offizielles Mitglied des Aktionsbündnisses der Internationalen Wochen gegen Rassismus. Die Veranstaltungen im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2023 werden gemeinsam mit der Volkshochschule Bargteheide und der Gleichstellungsbeauftragten des Amts Bargteheide-Land, den ReferentInnen des Regionalen Beratungsteams gegen Rechtsextremismus Lübeck-AWO Landesverband SH e.V., der Stadtbibliothek Bargteheide, dem Museumsdienst Hamburg und Amnesty International Deutschland, angeboten.
Hashtags: #IWgR23, #Internationale­Wochen­gegen­Rassismus , #MischDichein

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.