Sie befinden sich hier:
Kursdetails

In der Welt zu Hause

Die zunehmende Internationalisierung von Wirtschaft und Kultur, die wachsende Mobilität in Europa und sich verstärkende Migrationsbewegungen erfordern immer bessere Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen. Die herkunftssprachliche und fremdsprachliche Kompetenz gehören zu den vom Europarat empfohlenen Schlüsselkompetenzen des lebensbegleitenden Lernens.

Wie keine andere Bildungseinrichtung unterstützen die Volkshochschulen die Menschen in Europa dabei, das sprachenpolitische Ziel „Erlernen der Muttersprache plus zweier weiterer Sprachen“ zu erreichen und damit das Zusammenwachsen Europas zu fördern.

Fremdsprachen sind zum unverzichtbaren Bestandteil einer erfolgreichen Biographie geworden. Sprachkompetenz ermöglicht es den Menschen, ihre beruflichen Ziele zu verfolgen und unabhängig zu bleiben. Sprachkurse vermitteln ein interkulturelles Grundverständnis und fördern die Offenheit für andere Kulturen.

Sprachkenntnisse gelten als Schlüssel der Integration. Sie sind notwendige Bedingung für die Eingliederung in Schule, Ausbildung, Beruf und Gesellschaft. Integration zu befördern ist ein zentraler Bestandteil des gesellschaftlichen Auftrags der Volkshochschule.

Zur europaweiten Vergleichbarkeit der Sprachkenntnisse setzen die Volkshochschulen den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) in Kursplanung, Sprachberatung und Unterricht ein. Der GER beschreibt die Sprachkompetenz in sechs verschiedenen Niveaustufen und steht für einen kommunikations- und handlungsorientierten Sprachunterricht.

Kursdetails

221-40401 Intensiv-Vorbereitungswoche auf den DTZ (Deutschtest für Zuwanderer) Bildungsurlaub 2022 - Kleingruppe - NEU

Dieser Intensivkurs richtet sich an Interessierte, die sich gezielt und intensiv auf den DTZ vorbereiten möchten. In der Intensivwoche sind Wiederholer aus Integrationskursen ebenso willkommen wie Teilnehmer, die den Test für Ihre Einbürgerung benötigen.
Ein solides A2-Niveau wird vorausgesetzt.
Im Mittelpunkt des Unterrichts steht die systematische Vorbereitung auf die vier Teilfertigkeiten, die im DTZ getestet werden.
Am Anfang der Woche werden die Teilnehmer an die Aufgabentypen unter Berücksichtigung eines effektiven Zeitmanagements herangeführt. In zweiten Teil der Woche werden alle vier Prüfungsteile systematisch unter realen Bedingungen geübt und nach Bedarf durch gezielte Wortschatz- und Redemittel ergänzt.
Ein Modelltest inkl. Lerntipps rundet die Woche ab.

Die Dozentin ist Diplom-Sprachenlehrerin mit Zulassung für BAMF-Kurse. Sie unterrichtet seit 2005 an der VHS Roman. Sprachen sowie seit 2015 Integrationskurse mit telc Prüfungsverantwortung.

Das Seminar ist als Bildungsurlaub in den Bundesländern Hamburg und Schleswig-Holstein anerkannt. Bitte teilen Sie bei Ihrer Anmeldung mit, ob Sie eine Anerkennung für Ihren Arbeitgeber benötigen und in welchem Bundesland der Firmensitz liegt.

Kursort

VHS-Haus Eckhorst 66, Gruppenraum 1

Eckhorst 66
22941 Bargteheide


Termine

Datum
1. Termin am 21.02.2022
Uhrzeit
08:30 - 15:30 Uhr
Ort
Ort: Eckhorst 66, VHS-Haus Eckhorst 66, Gruppenraum 1
Datum
2. Termin am 22.02.2022
Uhrzeit
08:30 - 15:30 Uhr
Ort
Ort: Eckhorst 66, VHS-Haus Eckhorst 66, Gruppenraum 1
Datum
3. Termin am 23.02.2022
Uhrzeit
08:30 - 15:30 Uhr
Ort
Ort: Eckhorst 66, VHS-Haus Eckhorst 66, Gruppenraum 1
Datum
4. Termin am 24.02.2022
Uhrzeit
08:30 - 15:30 Uhr
Ort
Ort: Eckhorst 66, VHS-Haus Eckhorst 66, Gruppenraum 1
Datum
5. Termin am 25.02.2022
Uhrzeit
08:30 - 15:30 Uhr
Ort
Ort: Eckhorst 66, VHS-Haus Eckhorst 66, Gruppenraum 1